Facebook
Sie sind hier: Behandlungsbereiche / Allergie

Was tun gegen Allergien?

Allergien sind Krankheiten, die durch Abwehrreaktionen des Körpers (Immunreaktionen) entstehen. Bei Allergenen handelt es sich in erster Linie um winzig kleine, natürlich vorkommende Einweißkörper (Proteine). Sie rufen bei Menschen, die unter Allergien leiden, die Bildung von Abwehrstoffen (Antikörpern) hervor, die normalerweise für den Organismus keine Bedrohung sind. Dazu gehören u.a. Gräser, Wohnungsstaub, Tierhaare, Duftstoffe, Konservierungsmittel und bestimmte Nahrungsmittel.


Typische Reaktionen sind Juckreiz, Verengung der Atemwege, tränende Augen, laufende Nase, Rötung der Haut. Heuschnupfen gehört zu den häufigsten Allergien. Hauptsaison für diese Allergie ist von März bis Juli. Kleinste Blütenstaubteilchen verursachen Niesattacken, Schnupfen oder verstopfte Nase, juckende, brennende oder tränende Augen. Der Schnupfen, der mit der Allergie einhergeht, kann sich zu Asthma entwickeln. Grundlegende Therapie bei Heuschnupfen ist die Immuntherapie oder Hyposensibilisierung.

Neurodermitis haben 15 bis 30 Prozent der Kinder und 2 bis 10 Prozent der Erwachsenen in den industrialisierten Ländern. Sie müssen mit dieser chronischen, entzündlichen, aber nicht ansteckenden Allergie leben. Bei Patienten mit dieser Form der Allergie kann die Haut ihre Schutzfunktion nicht in ausreichendem Maß wahrnehmen.

Die Allergie beginnt häufig im Säuglings- und Kindesalter und verläuft in Schüben. Gegen diese Allergie hilft eine intensive Hautpflege. Aber auch spezielle Medikamente, die die Immunreaktionen eindämmen sind wirkungsvoll. Ebenso kann eine Luftveränderung gegen die Allergie helfen.

Gerade bei Kindern heilt auch oft die Zeit. Viele, die als Säuglinge oder Kleinkinder an dieser Allergie sehr gelitten haben, sind als Jugendliche beschwerdefrei. Es gibt eine Anzahl von herkömmlichen Mitteln, die gegen Allergie hilft. Zur örtlichen Behandlung stehen verschiedene Medikamente als Augentropfen, Nasensprays oder Cremes zur Verfügung. In der Regel enthalten sie Antihistamine oder Cortison. Doch diese Mittel gegen Allergie weisen bei längerer Einnahme erhebliche Nebenwirkungen auf.

Durch die regelmäßige Einnahme von Colostrum wird die krankhafte Überaktivität des Immunsystems auf natürliche Weise positiv beeinflusst. So hilft Colostrum gegen Allergien ohne Nebenwirkungen.

AKTION
Herbstaktion 3+1 gratis
Colostrum bestellen
colostrum online shopBIOGLOB® 12h Colostrum KapselnColostrum bestellen
NaturVit-C + OPC bestellen
colostrum online shopBIOGLOB® NaturVit-C + OPCNaturVit-C + OPC bestellen
Bioglob auf Facebook